Region: Augsburg Stadt

100 Jahre Waldorfschule - wie das in Augsburg gefeiert wird ...

Profilbild vonLeserReporter Angelika Lonnemann
Im Speisesaal der Freien Waldorfschule Augsburg entsteht eine große Weltkarte. Dort werden in den nächsten Wochen alle Postkarten, die die Schule im Rahmen von #waldorf100 aus Schulen in aller Welt erhält, aufgehängt.

Das ganze Jahr 2019 wird an der Freien Waldorfschule Augsburg gefeiert, denn die Waldorfschulbewegung wird 100 Jahre alt. 1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart gegründet, inzwischen sind es über 1.100 Waldorfschulen und knapp 2.000 Waldorfkindergärten in rund 80 Ländern. Und es werden immer mehr. Das Jubiläum wird mit vielen Projekten auf allen Kontinenten gefeiert. Auch in Augsburg.

Vom 12. März bis zum 4. April wird der Waldorf100-Staffel im Rahmen mehrerer Etappen von Augsburg nach Landsberg gebracht, per Fahrrad. Am 16. März präsentiert sich die Schule beim Tag der offenen Tür, diesmal erstmals mit Themenräumen und Kurzvorträgen. Wie bisher findet offener Unterricht statt.

Am 8. April heben die diversen Bläsergruppen und -orchester ab: auf dem Bläserkonzert wird Musik zum Fliegen und Schweben gespielt. Am 10. April wird es zwei große Eurythmieaufführungen geben: um 17 Uhr „Das Sonnenkind im Düsterwald" (Klassen) und um 19 Uhr "Menschen der Erde - in Freiheit" (Klassen).

Am 16. Mai wird gemeinsam mit der Rudolf-Steiner-Schule auf dem Königsplatz getrommelt, für die Öffentlichkeit wird es Infostände und weitere Aktionen geben. Am 24. und 25. Mai spielt die achte Klasse das Theaterstück "Krabat".

Im Juni zeigt die 12. Klasse am 6. ihren Eurythmie-Abschluss und am 27. findet das große Jubiläumskonzert der Schule statt.

Am 5. und 6. Juli präsentieren die Elftklässler ihre theoretischen und praktischen Jahresarbeiten. Vom 21. bis 31. Juli sind im Rahmen des traditionellen Marokkoprojekts wieder 16 Schüler aus HadKourt zu Besuch.

Im Oktober feiert die Schule am Tag der Deutschen Einheit ein großes Jubiläumsfest. Und am 25. und 26. Oktober wird die zwölfe Klasse ihr Theaterstück aufführen. Am 21. November findet das Konzert zur Weihnachtszeit statt und am 30. November der traditionelle Weihnachtsbasar.

Weiterhin sind vorgesehen ein Baumfest und die Einweihung eines insektenfreundlich gestalteten Felds, eine Filmreihe über den Werdegang einer Waldorfklasse in einem öffentlichen Kino, eurythmischer Beitrag zur Langen Nacht der Abenteuer, Flashmobs, Weihnachtsspiele in einem Altersheim oder Gefängnis.

Die Freie Waldorfschule Augsburg wurde 1981 gegründet. Sie ist einzügig, rund 400 Schüler besuchen die Schule. Als Abschlüsse werden Mittlere Reife und Abitur angeboten. Teil der Waldorfpädagogik sind zwei Fremdsprachen ab Klasse eins, Leistungsförderung ohne Noten, Selektion und Sitzenbleiben, ein gemeinsamer Klassenverband während der gesamten Schulzeit, Ausbildung von individuellen sozialen und kreativen Fähigkeiten. Die Schule bietet eine flexibel buchbare Ganztagsbetreuung an.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X