Region: Augsburg Stadt

Agnes rockt!

StaZ-Reporter Christopher Radley
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.

Neues Musik-Projekt der Agnes-Bernauer-Schule bietet kostengünstigen Unterricht und gründet damit ganz nebenbei jährlich eine Schulband

Wäre es nicht schön, wenn die Tochter oder der Sohn in einer Band spielen würde? Sicherlich. Denn das gemeinsame Musizieren macht nicht nur Spaß, es fördert auch das Selbstbewusstsein, die Konzentrationsfähigkeit und nicht zuletzt die soziale Kompetenz. Aber ach, das liebe Geld. Denn so ein Instrumentalunterricht ist nicht günstig. Und die weiteren Musiker zur Band-Gründung zu finden, erweist sich als zusätzliche Hürde. Mit ihrem neuen Konzept einer Bandklasse bietet die Anges-Bernauer-Schule ab dem kommenden Schuljahr hierfür eine Lösung.

Im Grunde genommen handelt es sich bei der für die 5. und 6. Jahrgangsstufe angebotenen Bandklasse um eine ganz normale Schulklasse. Der Musikunterricht aber geht hier einen etwas anderen Weg. Denn die Schülerinnen und Schüler werden im Laufe von zwei Jahren sowohl Unterricht an Band-üblichen Instrumenten wie Stimme, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Keyboard oder Schlagzeug erhalten als auch von Anfang an in einer Band spielen. Grundkenntnisse an den Instrumenten sind dabei nicht erforderlich.

Der Unterricht an den von den Schüler(inne)n nach einer mehrwöchigen Orientierungsphase ausgewählten Instrumenten ist ebenso kostenlos wie jener im Bandverband. Selbst die Ausleihe der Instrumente, die von den Mädchen und Jungen mit nach Hause genommen werden dürfen, ist im Prinzip kostenlos. Einzig eine jährliche Unkostenpauschale von 50,- € für die Instandhaltung der Instrumente, für kleinere Neuanschaffungen und Unterrichtsmaterial wird erhoben.

Einmal für die Bandklasse angemeldet, bleiben die Schülerinnen und Schüler in der 5. und 6. Klasse zusammen und erhalten anstelle des Musikunterrichts wöchentlich eine Doppelstunde Bandunterricht. Der Instrumentalunterricht findet unter der fachkompetenten Leitung von Christopher Radley, Peter Schuster und Berenice Chitsaz zusätzlich im Rahmen des Nachmittagsunterrichts in Kleingruppen statt.

Die Bandklasse wird im Rahmen von klasse.im.puls durch den Lehrstuhl Musikpädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg betreut und steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus. Der Bayerische Sparkassenverband unterstützt die teilnehmenden Schulen finanziell.

Die Anmeldung für die wirklich lohnenswerte Bandklasse ist im Zuge der ganz normalen Neuanmeldung vom 6. bis 9. Mai im Büro der Agnes-Bernauer-Schule (Auf-dem-Kreuz 36, 86152 Augsburg) jeweils 9:00 bis 15:00 Uhr, am Dienstagabend auch von 17:30 bis 19:30 Uhr möglich. Aber Achtung: es können maximal 30 Plätze vergeben werden.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X