Region: Augsburg Stadt

Augsburger Medienpreis 2018

Profilbild von
StaZ-Reporter Medienforum Augsburg
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Hier verbergen sich stylisches Design, Herzblut und persönlich getestete Highlights der schwäbischen Hauptstadt: Karin Römer und Maja Braunwalder veröffentlichten ihre Tipps auf „Mein ist Dein Augsburg“.

Nominiert für die Kategorie Wort: Mein ist Dein Augsburg von Karin Römer und Maja Braunwalder

Das Daily Business as Usual lässt uns schon mal den Blick für die besondere Vielfalt unseres Lebensumfelds verlieren. Viel zu oft fahren wir mit Tunnelblick zur Arbeit oder treffen uns nach Feierabend in der altbekannten Stammkneipe. Was uns dabei entgeht und welche atemberaubenden Highlights in und um Augsburg warten, zeigt das herausragende Herzensprojekt von Karin Römer und Maja Braunwalder. Auf „Mein ist Dein Augsburg“ bebildern und beschreiben die beiden Vollblutaugsburgerinnen die facettenreichen Schlaglichter ihres „ganz besonderen Dorfes“: keine karge Excel-Tabelle mit Ausflugsoptionen, sondern leidenschaftlich portraitierte City Highlights, die Lust auf Mehr machen!

Für diese Bereicherung sind die beiden für den Augsburger Medienpreis 2018 in der Kategorie WORT nominiert. Die Jury hat bereits begonnen zu tagen. Es bleibt also spannend bis zum Schluss. Bereits zum fünften Mal verleiht das Medienforum Augsburg e.V. den Augsburger Medienpreis an Medienmacher unserer Region. Tatkräftig unterstützt wird der Medienpreis von regionalen Sponsoren und Medienpartnern aus dem Raum Augsburg/Bayerisch-Schwaben. Schirmherr ist Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl. Die Preisverleihung ist am 13. Juli 2018 im Kongress am Park im Rahmen einer außergewöhnlichen Sommernachtsgala. Hier wird sich zeigen, wer sich in den Kategorien Wort, Bild und Ton durchgesetzt hat.

„Mein ist Dein Augsburg“ – ein Herzensprojekt für besondere FleckchenStaunen – Entdecken – Genießen.

Dass das besonders hervorragend in Augsburg und Umgebung möglich ist, beweisen die beiden Nominierten Karin Römer und Maja Braunwalder nicht nur einer breiten Online Community. Auch sie selbst sind überzeugt, fest in der Fuggerstadt verwurzelt, haben hier studiert, ihre Jobs und ihren Lebensmittelpunkt gefunden – und das ganz bewusst, wie sie im Interview betonen: Augsburg vereint unzählige schöne Fleckchen, die direkt vor der Haustür zu finden sind. Diese aufzuspüren, zu genießen und auf „Mein ist Dein Augsburg“ wortgewandt ins beste Licht zu rücken, ist es, was den beiden designaffinen Bloggerinnen am Herzen liegt.

Familie und Region als Inspiration für die Berufung

Auch im näheren Umfeld der Augsburg-Expertinnen spannt sich ein enger Draht zur schwäbischen Hauptstadt: Wie der Name verrät, ist Karin Römer mit einem ehemaligen Fußballprofi des Lokalvereins FCA, Mark Römer, liiert. Atemberaubende An- und Aussichten aus der Luft bekam dagegen Maja Braunwalder. Dank ihres Schwiegervaters, dem legendären Augsburger Heißluftballonpiloten Horst Braunwalder, hat sie einen umfassenden Rundumblick auf ihre Lieblingsstadt, aus der Vogelperspektive wie auch mit beiden Beinen fest auf dem Kopfsteinpflaster.

Inspiriert von ihren Liebsten und nach getaner Arbeit stürzen sich die beiden Bloggerinnen mit Herzblut in das Schreiben für „Mein ist Dein Augsburg“. Dafür haben sie sich täglich feste Slots gesetzt. Doch die Zeit investieren beide mit Überzeugung: das Herzensprojekt ist kein zusätzlicher Beruf, es ist ihre Berufung.

Ohne Schnickschnack, aber mit stylischem Design

Das Ergebnis des leidenschaftlichen Eifers kann sich sehen lassen: Das Design von „Mein ist Dein Augsburg“ ist ein wahrer Augenschmaus. Angenehm klar im Design und Verständnis sind die knackigen Empfehlungen in die drei Kategorien „Erleben – Genießen – Entdecken“ untergliedert, was den Entdeckungslustigen im Handumdrehen Orientierung gibt. Anders als im unübersichtlichen Ratgeberdschungel, in denen sich häufig ellenlange Beiträge lieblos aneinanderreihen, highlighten die Bloggerinnen ihre Tipps zusätzlich mit Hochglanzbildern.

Der Blick für das Besondere besticht hier wiederum: Denn was könnte besser zu einem ausgiebigen Cafébesuch verleiten als eine erstklassige Nahaufnahme eines saftigen Stücks Bienenstich?

Ein Ausblick mit wacher Neugierde

„Mein ist Dein Augsburg“ versteht es zweifellos, herausragende Ecken Augsburgs zu portraitieren – witzig, auf den Punkt und informativ zugleich. Karin Römer und Maja Braunwalder stecken ihre Leser buchstäblich an, neugierig einen Schritt weiter und mehr zu wagen und mit wachen Blick für besondere Erlebnisse durch die Stadt zu flanieren. Darüber hinaus möchten die beiden Bloggerinnen Ihnen noch einen wertvollen Tipp mit auf den Weg geben, ganz unabhängig von ihrer Lieblingsstadt: Das Schöne ist zum Greifen nah, erfordert aber unsere Neugier und den Mut, auch mal plötzlich aufkommende Hürden zu überwinden.

Das betrifft sowohl das bewusste und entdeckungsfreudige Besuchen von einzigartigen Augsburg-Fleckchen, als auch das Verfolgen eines Herzensprojekts insgesamt. Uns bleibt dazu lediglich zu sagen: Die Bloggerinnen haben gezeigt, wie’s geht – los geht die Entdeckungsreise mit den Profi-Tipps von „Mein ist Dein Augsburg“!

Mehr unter: www.augsburger-medienpreis.de und #auxmp18

Zum Augsburger Medienforum e.V.:
Das Augsburger Medienforum e.V. mit dem 1. Vorstand Eiko Trausch und dem 2. Vorstand Gerhard Ruff hat sich zum Ziel gesetzt, den Medienstandort Augsburg und die Medienschaffenden, die ihn prägen, bekannt zu machen.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X