Region: Augsburg Stadt

Deutsch-französische Gesellschaft Augsburg und Schwaben trauert um langjährigen - ehemaligen - Vorsitzenden Alfred Juhl

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Langjähriger - ehemaliger - Vorsitzender der DFG Deutsch-französischen Gesellschaft Augsburg und Schwaben Alfred Juhl

Deutsch-französische Gesellschaft Augsburg und Schwaben trauert um langjährigen - ehemaligen - Vorsitzenden Alfred Juhl

Die Deutsch-französische Gesellschaft Augsburg und Schwaben ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit seiner Gründung vor über 50 Jahren die Pflege der deutsch-französischen Beziehungen zum Ziel setzt. Die Beziehungen zu Augsburgs Partnerstadt Bourges spielen dabei natürlich eine besondere Rolle. Heute geht es um Alfred Juhl, der zu den Aktiven der ersten Stunde gehörte. Ja, gehörte, denn er verstarb am 9.11.2022.

Als einer der Gründungsmitglieder der DFG Augsburg und Schwaben hatte er 1967 maßgeblich die ersten Schülerreisen und den Schüleraustausch mit unserer Partnerstadt Bourges / Frankreich auf den Weg gebracht. Als langjähriger Vorsitzender und unermüdlicher Organisator brachte er sich auch bei den Studienreisen der DFG Deutsch – Französischen Gesellschaft als überaus kompetenter Reiseleiter ein. Viele Jahre mit Reisen nach Frankreich waren ihm vergönnt (er wurde am 9.2.1928 geboren) und seine jährlichen Reisen sind zu einem herausragenden Ereignis für die Mitglieder der DFG Augsburg und Schwaben seinerzeit geworden und werden seit damals jährlich fortgesetzt (Ausnahme in all den Jahren war lediglich die Unterbrechung durch die Corona Pandemie!). Die DFG Vorstandschaft sowie die Mitglieder, welche mit ihm soviel erlebten, trauern sehr um ihn und entbieten der Familie ihr tiefes Beileid.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X