Region: Augsburg Stadt

Auf dem Weg zur Puppenkiste - wann die Kasperl-Ampel in Betrieb geht

Augsburg soll ein eigenes Ampelmännchen erhalten: der Kasperl.

Der "Kasperl" wird künftig als besonderes Ampelmännchen die Fußgänger an der Kreuzung Milchberg/Spitalgasse zum Gehen auffordern.
Die vorbereitenden Arbeiten dafür sind nun abgeschlossen, teilt die Stadt mit. Am 14. Juli geht das Lichtzeichen mit Augsburg-Bezug in Betrieb. Aus Gründen der Sicherheit werde es den "Kasperl" allerdings nur als grünes Signal geben. Der Standort der "Kasperl-Ampel" stellt den Bezug zur Adresse der Augsburger Puppenkiste in der Spitalgasse her, wo die berühmte Figur zu Hause ist.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X