Region: Augsburg Stadt

Wolf, Hund und Mensch haben viel gemeinsam

Als "Wolfsforscher" wurde Prof. Dr. Kurt Kotrschal berühmt, der Tierschutzverein lud den bekannten Wissenschaftler nach Augsburg ein

Vortrag / Verhaltensforscher Kurt Kotrschal über die Grundlagen einer außergewöhnlichen Freundschaft

Augsburg. Ebenso interessante wie unterhaltsame  zwei Stunden verbrachten rund 150 Hundefreunde am 6. Februar im großen Tagungsraum des Augsburger Hotel am alten Park. Sie waren gekommen, um Verhaltensforscher Prof. Dr. Kurt Kotrschal zu hören, der an diesem Donnerstagabend auf Einladung des Tierschutzvereins Augsburg zum Thema „Mensch und Hund – Ein besonderes Verhältnis“ sprach.

Herzlich begrüßt von Vorstand Dr. Albert Eding und Geschäftsführerin Sabina Gaßner, erzählte der international bekannte Biologe und Professor der Universität Wien anschaulich von aktuellen Forschungsergebnissen zum gemeinsamen Entwicklungsweg von Mensch und Wolf bzw. Mensch und Hund. Humorig flocht er dabei immer wieder eigene Erfahrungen mit den Wölfen und Hunden ein, mit denen er im niederösterreichischen Wolf Science Center (WSC) arbeitet.

In angenehmer Atmosphäre verging die Zeit wie im Flug, gern hätten die Zuhörer noch mehr über Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Wolf und Hund gehört. „Kommen Sie doch einfach wieder“, forderte Sabina Gaßner unter dem lachenden Beifall des Publikums den prominenten Wissenschaftler auf. Der sagte auch bereitwillig zu, beantwortete vorerst aber noch Fragen der Anwesenden zum Vortrag. Der Abend endete mit einer Signierstunde, in der ein gut gelaunter Kurt Kotrschal geduldig all seinen Fans eine Widmung in eines seiner Fachbücher schrieb.

Tierschutzverein Augsburg und Umgebung e.V., Holzbachstr. 4c, 86152 Augsburg, Tel. 0821 / 455 290-0, www.tierschutz-augsburg.de

Weitere Bilder

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X