Region: Augsburg Stadt

Augsburger Panther: Bier im Curt-Frenzel-Stadion wird teurer

Der AEV erhöht für die kommende Saison die Preise bei Speisen und Getränken. Das Bier kostet statt 3,90 künftig 4,20 Euro.

Wenn die Augsburger Panther im Curt-Frenzel-Stadion in die Saison 2019/20 starten, werden im Catering des DEL-Clubs neue Preise gelten. Nach drei Spielzeiten ohne Preisanpassungen seien diese nun unausweichlich geworden. 
"Nach eingehenden Gesprächen, auch mit den Lieferanten des Clubs, kristallisierte sich nun final heraus, dass Anpassungen aufgrund stetig steigender Waren- und Personalkosten nicht zu vermeiden sind", teilt der AEV in einer Pressemitteilung mit. Nach drei Jahren bei Getränken und fünf Jahren bei Speisen findet nun eine Preiserhöhung statt.

So wird in der kommenden Saison der Preis für beispielsweise einen halben Liter Bier von bisher 3,90 Euro auf 4,20 Euro angehoben. "Das gesamte Speisenangebot ist nach fünf Spielzeiten auf einem unveränderten Preisniveau so wirtschaftlich nicht länger darstellbar", erklärt der Verein. Die Ergebnisse wurden mit dem Fanbeirat erörtert. Trotz der Erhöhungen seien die Verantwortlichen hier bereits auf erstes Verständnis gestoßen.

Panthertaler-System wurde überarbeitet

Modifiziert wird das System der Panthertaler. So können die beliebten gelben „Wertmarken" künftig nur noch für Getränke eingelöst werden. Die Talerpäckchen, jetzt zehn Stück, sind weiterhin im 1878 Shop sowie an allen Cateringständen für 39 Euro erhältlich. So findet bei Nutzung der Panthertaler für Getränke faktisch keine Preiserhöhung statt. Alle bereits im Umlauf befindlichen Panthertaler behalten ihre Gültigkeit.

Für alle Dauerkartenbesitzer werden mit dem "Pucklet", welches im Laufe der nächsten Wochen versendet wird, zusätzlich zahlreiche Coupons die Preisanpassungen für Getränke und Speisen abfedern. Aufgewertet wird durch die Anpassungen auch das Upgrade für Bob's Terrasse, welches unverändert 39 Euro kostet.

„Natürlich verstehen wir, dass sich die Ausgaben des Clubs stetig erhöhen und aus wirtschaftlichen Gründen eine Reaktion erfolgen musste. Nachdem das Pucklet eine deutliche Aufwertung erfährt und auch die Panthertaler, wenn auch in leicht anderer Version, auf unseren Wunsch hin beibehalten werden, sind aus Sicht der Fans wichtige Kriterien im Rahmen der erforderlichen Anpassungen erfüllt," so Benne Kopp, langjähriges Mitglied des Fanbeirats. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X