Region: Augsburg Stadt

Vollsperrung auf der A8: Reifen eines Transporters löst sich und kracht in Gegenverkehr

Nach einem Verkehrsunfall musste die A8 am Samstag für 30 Minuten voll gesperrt werden.

Die A8 musste am Samstagnachmittag nach einem Unfall für eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Ein 47-Jähriger fuhr nach Angaben der Polizei mit seinem Kleintransporter um kurz vor 16 Uhr in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Zusmarshausen, als sich plötzlich aus noch ungeklärter Ursache das linke Vorderrad des Transporters löste. Das Rad sprang nach links über die Mittelschutzwand auf die entgegengesetzte Fahrbahn und prallte auf der Fahrerseite in die Windschutzscheibe und das Dach eines Autos.

"Durch den Aufprall wurde die Windschutzscheibe durchschlagen und das Dach in die Fahrgastzelle gedrückt", berichtet die Polizei. Der Fahrer des Autos erlitt hierdurch schwerste Kopfverletzungen. Er wurde, genauso wie der Fahrer des Kleintransporters ins Uniklinikum Augsburg gebracht. Die Autobahn musste für 30 Minuten voll gesperrt werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X