Region: Augsburg Stadt

Zwei Unfälle auf der A8: Laster liegt quer auf der Autobahn

Ein Lastwagen lag am Dienstag quer über die Fahrspuren der A8.

Zwei Unfälle haben am Dienstag zu langen Staus auf der A8 geführt. Ein Lastwagen blieb quer auf der Autobahn liegen. Mehrere hundert Liter Diesel liefen aus.

Mehrere Notrufe gingen nach Angaben der Augsburger Berufsfeuerwehr am Dienstag gegen 13.20 Uhr in der Leitstelle ein. Ein Laster sei auf der A8 in Fahrtrichtung München, vor der Ausfahrt Dasing, in die Betonmittelleitplanke gekracht und blieb daraufhin quer zu den Fahrbahnen liegen. Der verletzte Fahrer wurde bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits befreit und vom Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

"Mehrere hundert Liter Diesel liefen aus dem Fahrzeug aus", berichtete die Feuerwehr, die die Einsatzstelle sicherte und das Dieselöl in andere Behälter umpumpte. Mithilfe des Technischen Hilfswerks wurde der mit Kunststoffgranulat beladene Lastwagen entladen. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden an, weshalb es bis in die Abendstunden zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kam. Zur Betreuung der im Stau stehenden Autofahrer waren mehrere Schnelleinsatzgruppen vor Ort.

Um kurz nach 20 Uhr ereignete sich ebenfalls in Richtung München ein weiterer Unfall auf der A8 auf Höhe Augsburg-Ost. Bei einem Auffahrunfall zweier Lastwagen wurde ein Fahrer eingeklemmt. Mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät befreite die Feuerwehr den Verletzten aus seiner Fahrerkabine. Der Notarzt brachte den Mann ins Krankenhaus. Auch im Zuge dieses Einsatzes kam es zu Verkehrseinschränkungen. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X