Region: Augsburg Stadt

17-jährige Vermisste wieder gefunden

Am Donnerstagvormittag gab die Polizei den Widerruf der Vermisstenfahndung im Fall der am 20. April verschwundenen 17-Jährigen aus dem Univiertel bekannt. Diese sei am Mittwochabend nach Hause zurückgekehrt.

Die Augsburger Polizei hatte sich am Dienstag, 27. April, mit einer Vermisstenfahndung an die Öffentlichkeit gewandt. Eine 17-Jährige aus dem Univiertel wurde zu diesem Zeitpunkt bereits seit einer Woche vermisst. Nun teilt die Polizei am Donnerstagvormittag mit, dass die Vermisste wieder zu Hause bei ihrer Familie ist.

Bereits am 27. April teilte die Polizei mit, dass eine 17-Jährige aus dem Univiertel vermisst werde. Die Mutter der jungen Frau hatte die Jugendliche bei der Polizeiinspektion Augsburg-Süd als vermisst gemeldet, nachdem diese sich aus dem elterlichen Umfeld entfernt hatte. Der Polizei zufolge waren keine konkreten Anlaufpunkte der Jugendlichen bekannt. Man ging jedoch davon aus, dass sie sich noch im Stadtbereich Augsburg aufhalte. Am Donnerstagvormittag teilte die Polizei nun den Widerruf der Vermisstenfahndung mit. Die Mutter der Gesuchten meldete der Polizei, dass die junge Frau sich seit Mittwochabend bereits wieder zuhause in elterlicher Obhut befinde. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X