Region: Augsburg Stadt

26-Jährige bleibt mit Auto in Gleisbett der Tram stecken

Eine betrunkene 26-Jährige ist in Augsburg mit ihrem Auto im Gleisbett stecken geblieben.

Eine 26-Jährige ist am Sonntagmorgen mit ihrem Auto im Gleisbett der Straßenbahn stecken geblieben. Wie sich herausstellte, war die Frau betrunken gefahren.

Die Frau befuhr gegen 5 Uhr mit ihrem Wagen die Prinzstraße in östlicher Richtung. Dabei folgte sie jedoch nicht dem Straßenverlauf, sondern den Gleisen der Straßenbahn. Im Gleisbett fuhr die 26-Jährige ihr Fahrzeug dann fest. Als die Polizei eintraf, stellten die Beamten fest, dass die Frau alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Bei der 26-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt, ihr Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X