Region: Augsburg Stadt

29-Jährige tritt Polizist am Augsburger Hauptbahnhof

Eine 29-Jährige ist am Mittwoch am Hauptbahnhof mit Amphetamin erwischt worden.

Eine 29-Jährige hat am Mittwochabend im Zuge einer Polizeikontrolle einen Beamten getreten. Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn hatten nach Angaben der Polizei die 29 Jahre alte Frau zunächst kontrolliert und sie gebeten, den Bahnhofsvorplatz zu verlassen. Als die Frau der Forderung nachkam, fanden die Sicherheitsmitarbeiter ein kleines Gefäß mit weißem Pulver.

Die verständigte Polizei stellte schließlich fest, dass es sich um Amphetamin handelte, woraufhin die 29-Jährige im Hauptbahnhof von der Polizei kontrolliert wurde. "Bei der Festnahme verhielt sich die Frau aggressiv und beleidigte die Beamten", so die Polizei in ihrem Bericht. Die Frau soll Widerstand geleistet und gegen den Oberschenkel eines 28-Jährigen Polizeibeamten getreten haben. Dieser erlitt dadurch Prellungen und wurde leicht verletzt, war aber weiterhin dienstfähig.

Die Frau ließ sich laut den Beamten weiterhin nicht beruhigen, spuckte in das Dienstfahrzeug und beleidigte die Polizisten. Im Wachraum der Dienststelle trat sie außerdem gegen eine Tür. Schließlich wurde die 29-Jährige in den Polizeiarrest gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Die Frau muss sich nun neben einem Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz auch wegen Widerstand, Beleidigung und Sachbeschädigung verantworten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X