Region: Augsburg Stadt

Aggressiver Taxi-Fahrgast will keine Maske tragen und zerschlägt Plexiglasscheibe

Gegen einen aggressiven Taxi-Fahrgast ermittelt nun die Polizei. (Symbolbild)

Gegen einen aggressiven 28-Jährigen ermittelt nun die Augsburger Polizei, nachdem dieser sich am Freitag kurz vor Mitternacht mit einem Taxifahrer und den später eintreffenden Polizeibeamten auseinandersetzte.

Laut Polizei war es in der Nähe des Eiskanals wohl zunächst zu einem verbalen Streit zwischen dem Taxifahrer und seinen beiden Fahrgästen gekommen, da diese sich weigerten, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Der 28-Jährige zerschlug dann außerdem eine Plexiglasscheibe im Taxi.

Als die verständigte Polizeistreife in der Berliner Allee eintraf, hätte der 28-Jährige die Beamten sofort massiv beleidigt, Drohgebärden gemacht und seine Oberbekleidung ausgezogen. Die Beamten hätten den alkoholisierten Mann aufgrund seiner Aggressivität gefesselt und in den Arrest gebracht. Dabei habe er noch versucht, die Beamten zu bespucken, habe aber sein Ziel verfehlt. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von rund 2 Promille.

Beide Fahrgäste erwarte nun eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Gegen den 28-Jährigen ermittelt die Polizei außerdem wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X