Region: Augsburg Stadt

Aktuelle Bilanz: Polizei ahndet 52 Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung

(Symbolbild)

Wieder leicht angestiegen ist die Anzahl der Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung.

Laut Bericht der Polizei Schwaben-Nord waren im Zeitraum von Donnerstag, 6 Uhr, bis Freitag, 6 Uhr, etwa 190 Polizeibeamte für die Kontrolle der Einhaltung der Ausgangsbeschränkung im Einsatz. Rund 3000 Einrichtungen, Objekte, Örtlichkeiten und Personen wurden überprüft. 52 Verstöße wurden festgestellt.

Einige Bespiele aus dem Polizeibericht

Augsburg / Kriegshaber: Am Donnerstagabend wurden an der Sportanlage in der Flandernstraße sechs Jugendliche festgestellt, die bei Ankunft der Streifenbesatzung, die Flucht ergriffen. Ein 15-Jähriger hielt den Sprint jedoch nicht lange durch. Als ihn die Polizeibeamten ansprachen, gab er an, alleine als Spaziergänger unterwegs zu sein. Im weiteren Gespräch räumte er jedoch ein, zuvor mit der Jugendgruppe an der Sportanlage gewesen zu sein. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt.

Landkreis Augsburg / Schwabmünchen: Vier junge Männer (23 bis 28 Jahre alt) verabredeten sich am Donnerstag gegen 20 Uhr zum gemeinsamen Biertrinken an einem Radweg in der Nähe des Gewerbegebietes Süd. Das Treffen wurde vor Ort aufgelöst, die Männer jeweils nach Hause geschickt. Ein gemeinsamer Hausstand bestand nicht.

Landkreis Aichach-Friedberg / Aichach: Im Aichacher Paartalpark wurde am Donnerstagabend eine Gruppe von mehreren Personen (21 bis 25 Jahre alt) festgestellt. Teilweise hatten diese sich mit Bierflaschen niedergelassen. Nachdem bei keinem der fünf jungen Erwachsenen ein triftiger Grund für das Verlassen der eigenen Wohnung gegeben war, wurde die Zusammenkunft aufgelöst.

Landkreis Donau-Ries / Donauwörth: Fünf Personen trafen sich am Donnerstagabend am Baggersee, angrenzend zur Kleingartenanlage an der Zirgesheimerstraße. Drei Erwachsene aus jeweils verschiedenen Hausständen hatten sich zum gemeinsamen Biertrinken und Musikhören am See verabredet. Zwei von ihnen brachten zum Treffen auch ihre Kinder (12 und 14 Jahre alt) mit. Die Polizei verteilte Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Landkreis Dillingen / Dillingen: Sechs Männer (23 bis 30 Jahre alt) veranstalteten am Donnerstag, gegen 21.30 Uhr, einen gemeinsamen Umtrunk im Freien an der Klemens-Mengele-Straße. Da der gemeinsame Bierkonsum im Freien keinen triftigen Grund zum Verlassen der eigenen Wohnung darstellt, erwartet alle sechs Männer – die keinen gemeinsamen Hausstand besitzen – eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X