Region: Augsburg Stadt

Auto rammt Mittelleitplanke auf der B17 – Polizei sucht Zeugen

Ein Autofahrer ist in den frühen Sonntagmorgenstunden auf der B17 auf Höhe der Auffahrt Messe gegen die Mittelleitplanke geprallt und hat sich gedreht. Anschließend fuhr der bislang Unbekannte einfach weiter.

Ein Verkehrsteilnehmer meldete nach Angaben der Polizei gegen 5.30 Uhr am Sonntagmorgen einen Unfall auf der B17 in Fahrtrichtung Süden. Auf dem Beschleunigungsstreifen der Auffahrt Messe sollte demnach ein Auto entgegen der Fahrtrichtung stehen.

"Beim Eintreffen der Polizeistreife war das genannte Fahrzeug nicht mehr vor Ort", teilt die Polizei mit. Die Beamten konnten jedoch einen frischen Unfallschaden an der dortigen Mittelschutzplanke feststellen, außerdem fanden sie dort ein herausgebrochenes Spiegelglas eines Außenspiegels. Anhand der Unfallspuren kam der flüchtige Autofahrer offenbar von der Fahrbahn ab, streifte die Leitplanke, geriet daraufhin ins Schleudern und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beschleunigungsstreifen zum Stehen.

Der Fahrer des mutmaßlich silbernen VW Polo älteren Baujahrs fuhr daraufhin einfach weiter. Der hinterlassene Unfallschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 800 Euro. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Gersthofen per Telefon unter 0821/323 1910 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X