Region: Augsburg Stadt

Betrug mit Handwerkermasche: Kripo Augsburg bittet um Mithilfe

Die Kripo Augsburg ermittelt im Fall des Betrugs.

Am Dienstagvormittag klingelte ein bisher unbekannter Täter an der Wohnung einer 85-jährigen Rentnerin und stahl durch ein Ablenkungsmanöver mehrere Schmuckgegenstände.

Wie die Polizei berichtet, öffnetet die Frau gegen 11.20 Uhr die Tür ihrer Wohnung im Alten Heuweg, woraufhin sich der mutmaßliche Täter als Handwerker ausgab und zunächst darum bat, 100 Euro gewechselt zu bekommen. Als die Frau dies verneinte, drängte sich der Mann, unter dem Vorwand, die Wasserleitungen überprüfen zu wollen, in die Wohnung. Während die 85-Jährige davon abgelenkt war, stahl vermutlich ein zweiter Täter mehrere Schmuckgegenstände im Wert eines vierstelligen Eurobetrags.

Die Polizei geht davon aus, dass der gesuchte Täter erneut versuchen wird, mit einer ähnlichen Masche Taten zu verüben. Die Kripo bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X