Region: Augsburg Stadt

Brutaler Angriff: Jugendliche gehen auf jungen Mann los – Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung

Nachdem die Jugendlichen von ihrem Opfer abließen, kümmerten sich Passanten um den benommen am Boden liegenden 17-Jährigen und alarmierten die Polizei.

Ein brutaler Angriff auf einen 17-Jährigen hat sich in Kriegshaber ereignet. Die mutmaßlichen Täter sind alle erst 16 Jahre alt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilt, sei es bereits am Sonntag, gegen 20 Uhr, zu der Attacke gekommen. Tatort sei eine Grünanlage in der Madisonstraße. Vier 16-Jährige sollen auf den 17-Jährigen losgegangen sein.

Nach derzeitigen Erkenntnissen schlugen drei der vier 16-Jährigen unvermittelt auf den jungen Mann ein, wodurch dieser zu Boden ging. Trotzdem schlugen und traten die drei Jugendlichen laut Polizei weiter auf ihr Opfer ein und verletzten den 17-Jährigen insbesondere am Kopf. Der vierte Jugendliche feuerte seine Begleiter an.

Nachdem die Jugendlichen vom Opfer abließen, kümmerten sich Passanten um den benommen am Boden liegenden 17-Jährigen und alarmierten die Polizei. "Aufgrund des vorhandenen Videomaterials einer zufällig anwesenden Zeugin von der Tat konnten die Tatverdächtigen bei der sofort eingeleiteten Fahndung noch im näheren Umfeld angetroffen und identifiziert werden", berichtet das Polizeipräsidium Schwaben-Nord.

Der 17-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Josefinum gebracht. Zwischenzeitlich sei er aber bereits entlassen worden.

Drei Jugendliche inzwischen in Untersuchungshaft

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat inzwischen Haftbefehle wegen des dringenden Verdachts der gefährlichen Körperverletzung gegen die drei 16-Jährigen erwirkt. Das Amtsgericht setzte die Haftbefehle in Vollzug. Alle drei Tatverdächtigen befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Auch gegen den vierten 16-jährigen Jugendlichen werde ermittelt, so die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X