Region: Augsburg Stadt

Diebstahl und Betrug: Polizei ermittelt gegen mehrere Jugendliche

Eine Vielzahl an Straftaten sollen die Jugendlichen aus dem Raum Augsburg begangen haben. Darunter Betrugsdelikte sowie Autoaufbrüche.

Die Polizei ermittelt derzeit gegen mehrere Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren aus dem Augsburger Raum, das gab das Polizeipräsidium Schwaben-Nord am Freitag in einer Mitteilung bekannt und wendet sich mit einem Zeugenaufruf und einer Suche nach weiteren Geschädigten an die Öffentlichkeit.

Den Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 werde demnach vorgeworfen, seit ungefähr Juni 2021 mehrere Autos aufgebrochen zu haben. Außerdem sollen sie an Diebstählen aus Fahrzeugen sowie Betrugstaten beteiligt gewesen sein. Die Anzahl der Taten sei aktuell noch nicht bekannt, könnte sich allerdings im mittleren zweistelligen Bereich bewegen. Auch die Höhe der entstandenen Sach- beziehungsweise Beuteschäden sei derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Straftaten sollen sich überwiegend nach dem gleichen Muster abgespielt haben. Zuerst hätten die Verdächtigen zum Beispiel im Vorbeilaufen an parkenden Fahrzeugen geprüft, ob diese versperrt waren. Unversperrte Fahrzeuge öffneten die Täter und entwendeten vorrangig Gegenstände wie Geldbeutel, Taschen und Rucksäcke, Bankkarten, Sonnenbrillen und Bargeld. Bei abgesperrten Fahrzeugen wurden in einigen Fällen auch eine Seitenscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen. "Im Nachgang wurden die gestohlenen Bankkarten durch die Täter teilweise zum Bezahlen von Kleinstbeträgen verwendet", heißt es im Bericht der Polizei.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen um Hinweise und bittet etwaige weitere Geschädigte aus dem Stadtgebiet Augsburg oder den Gemeinden Stadtbergen und Neusäß, die derartige Taten noch nicht zur Anzeige brachten, sich zu melden. Geschädigte, die nach bereits gemeldeten Taten eine rechtswidrige Verwendung ihrer Bankkarten feststellten, sollen sich ebenso bei den Beamten melden. Außerdem weist die Polizei darauf hin, dass Fahrzeuge immer korrekt abgesperrt werden müssen und Wertgegenstände sowie Bargeld im Fahrzeuginneren nicht sichtbar liegen gelassen werden sollen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X