Region: Augsburg Stadt

Drei Männer brechen in Baustelle ein: Polizei schnappt in Lechhausen die Täter auf der Flucht

Drei Diebe sind in Lechhausen am Mittwoch geschnappt worden.

Die Polizei hat in der Nacht auf Mittwoch drei Diebe festgenommen, die kurz zuvor in eine Baustelle eingebrochen waren und Werkzeug geklaut hatten.

 

Einer Streifenbesatzung fielen laut Polizeibericht gegen 1 Uhr am Mittwoch drei Männer auf, die mehrere Werkzeuge bei sich trugen. Als die Beamten mit ihrem Dienstfahrzeug umdrehten und sie kontrollieren wollten, warfen die Männer die Werkzeuge weg und rannten davon. "Die Flucht endet jedoch vergeblich in einem Hinterhof, so dass die Streife die Männer stellen konnte", schreibt die Polizei. Nahezu zeitgleich meldete sich ein Zeuge telefonisch bei der zuständigen Dienststelle und teilte mit, dass er einen Baustellendiebstahl durch drei männliche Täter beobachten konnte.

Wie sich herausstellte, waren die 18- bis 26-Jähirgen kurz zuvor im Bereich der Teplitzer Straße in eine Baustelle eingebrochen und hatten mehrere Werkzeuge im Wert von circa 1000 Euro entwendet. Hinzu kommt, dass die drei Männer erst vor wenigen Tagen ohne negativen Corona-Test aus Rumänien einreisten und eigentlich unter Quarantäne stehen. Die jungen Männer erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch. Zudem werden alle Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz verfolgt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X