Region: Augsburg Stadt

Flaschen geworfen und Gäste bedroht

Ein 26-Jähriger hat am Samstag in der Augsburger Innenstadt mit Glasflaschen geworfen und Gäste eines Clubs bedroht. (Symbolbild)

Ein 26-Jähriger hat sich am Samstag wenig weihnachtlich gezeigt und in der Augsburger Innenstadt randaliert. Auch der Polizei gegenüber verhielt er sich aggressiv und handelte sich damit einiges an Ärger ein.

Gegen 5 Uhr erhielt die Polzei Meldung über eine Person, die in der Konrad-Adenauer-Allee Glasflaschen werfe und Gäste eines dortigen Clubs bedrohe. Vor Ort trafen die Polizisten tatsächlich auf einen 26-jähriger Mann, der auf die Ansprache durch die Beamten laut Polizeibericht höchst aggressiv reagierte. Der 26-Jährige versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen, weshalb er festgehalten wurde. Hiergegen leistete der Mann erheblichen Widerstand. Er versuchte die Beamten zu treten, zu schlagen und zu beißen. Zudem spuckte er in Richtung der Beamten und beleidigte diese.

Der 26-Jährige konnte trotz des heftigen Widerstands gegen die eingesetzten Beamten festgenommen werden. Er wurde im Anschluss in den Arrest des Polizeipräsidiums gebracht. Ein Beamter wurde durch die Widerstandshandlungen leicht verletzt, war jedoch weiterhin dienstfähig.

Gegen den 26-Jährigen wird nun unter anderem wegen Bedrohung, Beleidigung, Körperverletzung und Tätlichen Angriffs ermittelt. (pm)

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X