Region: Augsburg Stadt

Geschwindigkeitskontrolle auf der A8: Polizei erwischt 167 Raser

Eine Geschwindigkeitsüberwachung hat die Polizei auf der A8 durchgeführt (Symbolbild).

Eine Geschwindigkeitsüberwachung hat die Polizei auf der A8 durchgeführt. 167 Fahrer wurden mit zum Teil deutlich zu hoher Geschwindigkeit erwischt.

Die Polizei kontrollierte die Fahrer am Montag zwischen 14 und 19.39 Uhr auf Höhe der Ausfahrt Augsburg-West in Fahrtrichtung München. Der Streckenabschnitt in Fahrtrichtung München von Edenbergen bis zur Ausfahrt Friedberg ist in beide Richtungen seit dem 31. Juli aufgrund der hohen Verkehrs- und Unfallbelastung temporär von 6 bis 20 Uhr auf 120 Kilometer pro Stunde begrenzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, seien bei einem Durchlauf von 6715 Fahrzeugen 167 Fahrzeugführer im Anzeigenbereich gemessen worden, 37 Fahrzeugführern droht nun sogar ein Fahrverbot. Der schnellste Verkehrsteilnehmer wurde mit stolzen 213 Stundenkilometern gemessen. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 1200 Euro, zwei Punkte in Flensburg und drei Monate Fahrverbot. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X