Region: Augsburg Stadt

Graffitis in Augsburg und Friedberg: Sprayer stellt sich nach 15 Jahren der Polizei

(Symbolbild) Ein Graffiti-Sprayer hat sich nach 15 Jahren gestellt.

Ein äußerst ungewöhnlicher Anruf erreichte die Polizeiinspektion Augsburg-Mitte am Samstagabend. Denn ein Graffiti-Sprayer will nach etlichen Jahren sein Gewissen erleichtern.

"Am Telefon war ein mittlerweile 27-Jahre alter Mann, der sich selbst stellen wollte", teilt die Polizei mit. Dieser hatte vor etwa 14 bis 15 Jahren in Augsburg und Friedberg insgesamt drei Graffitis gesprüht. Die Schriftzüge seien, wie er selbst überprüft hatte, nicht mehr vorhanden. Trotzdem wolle er aber nachträglich für die entstandenen Reinigungskosten aufkommen.

Mit einer Strafe muss der Mann jedoch nicht rechnen, denn zum Tatzeitpunkt war der geständige Täter noch nicht strafmündig. "Zudem ist die Tat bereits verjährt," so die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X