Region: Augsburg Stadt

Linienbus kracht am Plärrer in Stauende

Ein Unfall hat sich vor dem Plärrer ereignet.

Vor dem Augsburger Plärrer hat sich am späten Freitagnachmittag ein Unfall ereignet. 

Der 61-jährige Fahrer eines Linienbusses fuhr laut Polizeibericht gegen 17.10 Uhr am Freitag in der Langenmantelstraße, als er auf Höhe des Plärrergeländes auf den vor ihm stockenden Verkehr offenbar zu spät reagierte und auf einen Daimler am Stauende auffuhr. Der Daimler wurde dadurch auf den Wagen vor ihm und dieser wiederum auf das Auto davor geschoben.

Durch den Unfall wurden der Busfahrer, zwei seiner insgesamt elf Fahrgäste (63- und 78-jährige Frauen) und der 43-jährige Daimler-Fahrer mindestens leicht verletzt. Die Verletzten wurden zur Untersuchung ins Klinikum gebracht. Von den weiteren Beteiligten sind bislang keine Verletzungen bekannt. Der Bus, der Daimler und der VW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Langenmantelstraße war für etwa eine Stunde gesperrt. Neben der Polizei war eine Großzahl an Einsatzkräften von Rettungsdienst und Feuerwehr im Einsatz. "Der sicherlich hohe Sachschaden kann aufgrund der Gesamtumstände bislang noch nicht beziffert werden", teilt die Polizei mit. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X