Region: Augsburg Stadt

Mann schläft in Fitnessstudio ein: Berufsfeuerwehr rückt in die Innenstadt aus

Die Augsburger Berufsfeuerwehr musste in der Nacht auf Dienstag zu einem Fitnessstudio ausrücken. Ein Besucher war im Ruhebereich eingeschlafen.

Der Besucher eines Fitnessstudios in der Augsburger Innenstadt ist im Ruhebereich eingeschlafen und wählte schließlich gegen 3.15 Uhr am Dienstag den Notruf. Die Berufsfeuerwehr Augsburg rückte aus, um den Mann zu befreien.

Wie die Feuerwehr berichtet, habe der Mann nach dem Aufwachen festgestellt, dass "plötzlich alle Türen verschlossen waren" und schließlich um Hilfe gerufen. Per Funk teilte die Leitstelle den Einsatzkräften mit, dass sich der Mann zur Eingangstür begeben hatte. Daraufhin lösten die Feuerwehrleute die Brandmeldeanlage über das Freischaltelement aus und entnahmen aus dem freigegebenen Schlüsseldepot den Generalschlüssel für das Gebäude. Den Fitnessstudio-Besucher traf die Feuerwehr dann aber nur noch kurz an, denn eine Putzfrau hatte den Mann bereits aus seiner misslichen Lage befreit. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X