Region: Augsburg Stadt

Mann will vor Oberhauser Polizeiinspektion Dienstfahrrad klauen

Die Polizei fasste am Freitag einen mutmaßlichen Fahrraddieb direkt vor der Polizeiinspektion.

Für einen Fahrraddiebstahl hat sich ein 41-Jähriger am Freitag wohl den denkbar schlechtesten Ort ausgesucht: Er soll versucht haben, vor der Polizeiinspektion in Oberhausen eines der Dienstfahrräder der Beamten zu entwenden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 41-Jährige zuvor die Inspektion in Oberhausen besucht, um einen verlorenen Geldbeutel abzuholen. Die Beamten konnten dem Mann allerdings nur erklären, dass der Geldbeutel nicht bei ihnen, sondern bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte in der Frölichstraße liege.

Nachdem der 41-Jährige die Inspektion wieder verlassen hatte, beobachteten die Polizisten ihn dann dabei, wie er versuchte, ein Dienstfahrrad zu klauen. Sie stellten den Täter und brachten ihn aufgrund seiner Alkoholisierung in den Polizeiarrest, so der Polizeibericht. Gegen den 41-Jährigen werde nun wegen Fahrraddiebstahls ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X