Region: Augsburg Stadt

Messerattacke in Göggingen: 31-Jährige sticht auf Ex-Freund ein

Nach einem Messerangriff in Göggingen hat die Kriminalpolizei Augsburg die Ermittlungen aufgenommen.

Eine Messerattacke hat sich am Abend des Ostermontags in Augsburg-Göggingen ereignet. 

Wie die Polizei mitteilt, eskalierte gegen 21.30 Uhr ein Streit zwischen einem vormaligen Liebespaar in einer Wohnung in der Gögginger Straße. "Der Streit, der sich vermutlich durch die erhebliche Alkoholisierung der beiden Beteiligten hochschaukelte, mündete schließlich in einem Messerstich der 31-Jährigen", erklärt die Polizei.

Der 27-jährige Ex der Frau sei durch den Stich schwer verletzt worden, befinde sich aber nicht mehr in Lebensgefahr. Die Beschuldigte sei vor Ort festgenommen worden. Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen die 31-Jährige erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X