Region: Augsburg Stadt

Nach Messerstecherei im Reese-Park bittet die Kripo Zeugen um Mithilfe

Nach einer Auseinandersetzung mit mehreren Verletzten im Reese-Park hat die Polizei nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen (Symbolbild).

Nachdem am Montagabend während einer Auseinandersetzung im Reese-Park mehrere Personen verletzt worden sind, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Passanten meldeten der Polizei am Montag gegen 19 Uhr eine lautstarke Auseinandersetzung zwischen Jugendgruppen in dem Park. Im Laufe des Streits wurden drei Personen im Alter von 14 bis 18 Jahren verletzt. Der Polizei zufolge soll ein Messer im Spiel gewesen sein. Zwei Personen erlitten Stichverletzungen und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Verletzungen waren alle samt aber nicht lebensgefährlich.

Mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber suchte die Polizei den Park und den umliegenden Bereich ab. Die Ermittlungen hat nun die Kriminalpolizei Augsburg übernommen. Es wurde eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Anlass und Hintergründe der Auseinandersetzung seien derzeit Bestandteil der laufenden Ermittlungen, schreibt die Polizei. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Augsburg unter Telefon 0821/323-38 10 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X