Region: Augsburg Stadt

Mutmaßlicher Ladendieb verletzt Polizistin in Augsburg

Ein 37-Jähriger zeigte sich am Dienstag gegenüber Polizisten sehr aggressiv.

Ein 37-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in der Augsburger Innenstadt beim Klauen erwischt worden.

Ein Mitarbeiter eines Kaufhauses am Fuggerplatz beobachtete nach Angaben der Polizei gegen 15.20 Uhr am Dienstag einen 37-Jährigen, der eine Parfümflasche entwendete und den Laden verließ. "Eine zwischenzeitlich alarmierte Polizeistreife stellte den Mann im unmittelbaren Umfeld des Kaufhauses fest. Dabei zeigte sich der 37-Jährige unkooperativ und sehr aggressiv", so die Polizei.

Der Mann soll die Anweisungen der Beamten missachtet und unvermittelt ein Getränk auf eine Polizistin geschüttet haben. Bei der anschließenden Festnahme schlug er demnach nach den Einsatzkräften und wehrte sich massiv gegen die Maßnahmen. Schließlich wurde der Mann gefesselt und vorübergehend in den Polizeiarrest gebracht. Eine Beamtin wurde durch den Vorfall leicht verletzt, ebenso der 37-Jährige.

Gegen den Mann wird neben des Verdachts des Ladendiebstahls unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzungsdelikten ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X