Region: Augsburg Stadt

Obdachloser in Augsburger Innenstadt tot aufgefunden – Polizei geht von möglichem Gewaltdelikt aus

Die Polizei geht von einem möglichen Gewaltdelikt aus (Symbolbild).

In Augsburg ist ein Obdachloser tot aufgefunden worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtet, seien Rettungskräfte am Mittwoch kurz vor 10 Uhr in eine Wohnung in der Senkelbachstraße gerufen worden, nachdem "dort eine Person leblos aufgefunden worden war". Der Notarzt habe nur noch den Tod des 54-jährigen Mannes feststellen können.

Der Wohnungsinhaber und der Verstorbene seien "einer deutsch-polnischen Gruppe mit Bezug zum Obdachlosenmilieu zuzuordnen", heißt es von der Polizei. Ersten Ermittlungen zufolge habe der Wohnungsinhaber dem 54-Jährigen wohl angeboten, aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse bei ihm zu nächtigen. Am darauffolgenden Morgen fand er seinen Bekannten dann tot vor.

Die Kripo Augsburg hat mittlerweile die Todesermittlungen aufgenommen. Der Verstorbene wies demnach Verletzungen auf, die nach Einschätzung der Rechtsmedizin möglicherweise auf ein Gewaltdelikt schließen lassen. Es seien bereits Befragungen im Umfeld des Verstorbenen durchgeführt worden, die allerdings noch keine klaren Rückschlüsse erbracht hätten. "Die Ermittlungen zu dem Gesamtkomplex dauern an", so die Polizei. Weitere Details könne sie derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht bekannt geb

Die Polizei sucht Zeugen, die möglicherweise in den vergangenen Tagen "Auseinandersetzungen von entsprechenden Personen im Bereich der Innenstadt" beobachtet haben. Hinweise an die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X