Region: Augsburg Stadt

Personal und Kunden verfolgen Ladendieb von Pfersee bis Kriegshaber

Auf frischer Tat wurde eine Ladendieb am Dienstag erwischt. Nachdem die Polizeibeamten einen Alkoholtest veranlassten ergab sich ein Wert von sage und schreiben fast 2,5 Promille.

Angestellte eines Discounters und Kunden verfolgten am Mittwochabend einen stark betrunkenen Ladendieb.

Ein 20-Jähriger hat am Mittwochabend laut Bericht der Polizei gegen 19.45 Uhr in einem Discounter an der Stadtberger Straße diverse Lebensmittel und Alkoholika in seinen Rucksack gepackt, bis dieser randvoll war und fast aus allen Nähten platzte. Anschließend sei er aus dem Laden geflüchtet, ohne für die Waren zu bezahlen.

Angestellte des Supermarkts, die den Diebstahl mitbekommen hatten, hätten daraufhin sofort die Verfolgung des Ladendiebes aufgenommen. Ab dem Nestackerweg erhielt das Personal dann sogar Unterstützung von Kunden, die den Täter zu Fuß beziehungsweise per Fahrrad weiterverfolgten.

Auf Höhe der Friedrich-Aufhäuser-Straße am dortigen Reesepark habe der Dieb dann gestellt und der zwischenzeitlich verständigten Polizeistreife übergeben werden können.

Die Polizeibeamten nahmen dem der Polizei zufolge mit fast 2,5 Promille deutlich alkoholisierten Mann das Diebesgut im Wert von knapp 110 Euro wieder ab und gaben die Ware an die Filialleitung zurück. Eine Anzeige wegen Diebstahls erfolge, so die Polizei, wenn der Mann wieder nüchtern ist. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X