Region: Augsburg Stadt

Polizei fasst Tatverdächtigen nach Messerangriff in ICE

Nach der Attacke auf einen Zugbegleiter am Sonntag ist nun der mutmaßliche Täter gefasst worden (Symbolbild).

Nach dem Messerangriff auf einen Kontrolleur in einem ICE auf der Strecke zwischen München und Augsburg hat die Polizei nun einen Mann festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, sei am Montagabend einem Zugbegleiter in einem ICE bei Erfurt ein Fahrgast aufgefallen, der der veröffentlichten Personenbeschreibung des mutmaßlichen Täters entsprach. Ein Polizeibeamter aus Bayern, der sich in dem Zug befand, konnte den Mann vorläufig festnehmen. Im Laufe der weiteren Ermittlungen habe sich der Tatverdacht gegen den 25-Jährigen erhärtet. Der Mann wurde im Laufe der Nacht nach Fürstenfeldbruck überstellt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X