Region: Augsburg Stadt

Polizei kontrolliert Schwerlastverkehr auf der B 17: 24 Verstöße bei 45 Fahrzeugen

Die Polizei hat am Montag den Schwerlastverkehr auf der B17 verstärkt kontrolliert.

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord hat am Montag eine groß angelegte Kontrolle des Schwerlastverkehrs auf der B 17 im Landkreis Augsburg durchgeführt. Bei 45 kontrollierten Fahrzeugen vom Sprinter bis zum 40-Tonner haben die Beamten dabei insgesamt 24 Verstöße festgestellt.

Unter der Leitung der Augsburger Verkehrspolizei waren auch die Autobahnpolizei Gersthofen und Unterstützungskräfte des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord an der Kontrollstelle im Lechfeld vor Ort und überwachten von 9 bis 14 Uhr zivil und uniformiert den Schwerlastverkehr. "Dabei standen sowohl Mensch als auch Maschine im Fokus", schreibt die Polizei. Kontrolliert wurde einerseits auf auf Verhaltensverstöße, zum Beispiel im Hinblick auf Geschwindigkeit, Sicherheitsabstand, Überholen und Fahrtüchtigkeit. Andererseits überprüften die Beamten die Fahrzeuge hinsichtlich der Verkehrssicherheut und Ladungssicherung.

Am häufigsten verstießen die gestoppten Fahrer laut der Auswertung gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. In neun Fällen stellten die Beamten hier Verstöße fest. Am zweithäufigsten mit sechs Fällen waren Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung zu beanstanden. Diese beinhalten etwa eine Überladung des Fahrzeugs um mehr als 20 Prozent. Einzelnen wurde die Weiterfahrt vorerst untersagt, weil die Ladung nicht gesichert war. Diese mussten entweder vor Ort nachbessern oder in einem Fall sogar Sicherungsmaterial wie Spanngurte zur Kontrollstelle bringen lassen. In drei Fällen nutzten die Fahrer während der Fahrt ihr Mobiltelefon.

Die verschiedenen Dienststellen des Polizeipräsidiums Schwaben Nord führen auf Autobahnen und Bundesstraßen regelmäßig Kontrollen des Schwerlastverkehrs durch – unabhängig von Anlässen. Im aktuellen Fall habe man mit der Aktion aber auch ein Zeichen setzen wollen angesichts zweier tödlicher Unfälle, die sich kürzlich auf der B 17 ereignet haben. "Die Einhaltung von Verkehrsregeln und die Verkehrssicherheit von Fahrzeugen ist jedoch überall erforderlich, um Verkehrsunfälle und schwere Folgen zu reduzieren", betont die Polizei. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X