Region: Augsburg Stadt

Schlägerei an Tankstelle in Pfersee: 30-Jähriger mit Stock geschlagen und getreten

Ein 30-Jährige erlitt am Freitag bei einer Schlägerei in Kriegshaber diverse Verletzungen.

Zwei aus mehreren Männern bestehende Gruppen sind laut Polizei am Freitag an einer Tankstelle in der Bürgermeister-Ackermann-Straße in Streit geraten, nachdem eine Gruppe der anderen wohl einen Lautsprecher gestohlen hatte. Im Zuge des Streits sollen zwei Männer mit einem Holzstock auf einen 30-Jährigen der anderen Gruppe eingeschlagen haben, wodurch dieser diverse Verletzungen erlitt.

Zu dem Streit kam es laut Polizeibericht gegen 23.40 Uhr. Insgesamt waren wohl rund 15 Personen beteiligt. Nach einer ersten "Rangelei", so die Polizei, hatte sich eine Gruppe zunächst wieder von dem Gelände entfernt. Kurze Zeit später kam sie aber wohl mit Holzstöcken in der Hand zurück.

Es sei zu einer erneuten Rangelei gekommen, wobei ein 30-Jähriger zu Boden ging, während zwei Kontrahenten weiter auf ihn eingeschlagen hätten. Sie nutzen dabei unter anderem einen Holzstock, der laut Polizei einen Durchmesser "von wenigen Zentimetern" hatte, bis dieser zerbrach. Vor seiner Flucht habe einer der Täter dann noch mit dem Fuß gegen den Kopf seines Opfers getreten.

Der 30-Jährige erlitt diverse Prellungen am ganzen Körper, eine Platzwunde an der Oberlippe, einen Nasenbeinbruch und Verletzungen am Hinterkopf. Ein 33-Jähriger und ein 32-Jähriger aus der gleichen Gruppe wurden ebenfalls verletzt und erlitten eine Kopfplatzwunde beziehungsweise Hämatome am Auge und am Unterarm.

Beide Haupttäter flüchteten und konnten bisher noch nicht identifiziert werden. Die Polizei beschreibt einen der Täter als rund 1,80 Meter groß, mit einem "auffälligen Undercut". Er soll eine grüne oder rote Adidas-Jacke mit Streifen an den Ärmeln getragen haben. Der zweite Täter war wohl mit einem dunklen Kapuzensweatshirt und einer Jeans bekleidet. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter Telefon 0821/323 2610 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X