Region: Augsburg Stadt

Spaziergängerin findet Leiche in der Wertach

Eine Frau hat am Donnerstagnachmittag einen leblosen Körper in der Wertach entdeckt.

Eine Spaziergängerin hat am Donnerstagnachmittag im Augsburger Stadtteil Oberhausen eine Leiche in der Wertach entdeckt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, handelt es sich dabei um einen 64-jährigen Mann aus Augsburg.

Der Notruf soll gegen 14.30 bei der Polizei eingegangen sein, so ein Sprecher des Präsidiums Schwaben-Nord. Demnach habe eine Passantin von der Dieselbrücke aus einen leblosen Körper in der Wertach treiben sehen und unmittelbar die Polizei verständigt. Daraufhin machten sich mehrere Streifen auf den Weg.

Einer der Beamten stieg ins Wasser und zog den leblosen Körper an Land. Da bei dem Toten bereits die Leichenstarre eingesetzt hatte, müsse der 64-Jährige laut Polizei schon etwas länger tot gewesen sein.

"Es gibt keine expliziten Hinweise auf ein Tötungsdelikt", erklärt ein Polizeisprecher. Es könne jedoch auch "nicht ausgeschlossen werden". Zur genauen Todesursache hat die Kriminalpolizei Augsburg die Ermittlungen aufgenommen. (pb)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X