Region: Augsburg Stadt

Streit wegen Parklücke: Schlägerei am Lauterlech

Zwei Paare sind am Lauterlech aneinander geraten. Die Polizei ermittelt nun wegen Beleidigung und Körperverletzung.

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei sich gänzlich unbekannten Personengruppen ist es am Samstagabend am Lauterlech gekommen. Grund für den Streit war wohl eine Parklücke.

Nachdem ein 43-jähriger Mann und seine 36-jährige Begleiterin ihr Auto laut Polizei

ordnungsgemäß in einer Parklücke abgestellt hatten, wurden sie durch "scheinbar grundloses Zeigen des Mittelfingers" von einer weiblichen Person aus einem haltenden

Wagen heraus beleidigt, berichten die Beamten. Das wollte sich der 43-Jährige so nicht bieten lassen und wollte die 20jährige Frau und ihren 23-jährigen Mitfahrer zur Rede stellen. Es entwickelte sich eine zunächst verbale Streitigkeit, in der es schließlich zu wechselseitigen Beleidigungen und Schlägen kam.

Gegen alle vier Streithähne wird nun wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X