Region: Augsburg Stadt

Teenager in Holzstapel eingeklemmt: Berufsfeuerwehr Augsburg rettet Mädchen aus vier Metern Höhe

Ein Teenager blieb am Montag in einem Holzstapel stecken. Die Feuerwehr Augsburg befreite das Mädchen.

Ein Teenager ist am Montag mit dem Bein in einen Holzstapel geraten und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Eine Freundin wählte den Notruf.

Gegen 17 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zur Schillstraße, Höhe Sportanlage, gerufen. Ein Teenager war auf einen circa vier Meter hohen Holzstapel geklettert und klemmte sich mit dem Bein in die durch Sturmschäden aufgeschichteten abgesägten Baumstämme fest, wie die Feuerwehr berichtet.

Das Mädchen konnte sich selbst nicht mehr befreien. Eine Freundin wählte deshalb den Notruf. Die Berufsfeuerwehr Augsburg konnte das Mädchen schnell befreien. Zur Sicherheit für das Mädchen wurde die Drehleiter mit Krankentragenlagerung am Drehleiterkorb eingesetzt. Das Mädchen wurde dem Notarzt übergeben und kam ins Krankenhaus. Zur Schwere möglicher Verletzungen macht die Feuerwehr in ihrem Bericht keine Angaben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X