Region: Augsburg Stadt

Unbekannter schlägt zehnjährigen Bub beim Baden ins Gesicht und flüchtet

Nach einer Auseinandersetzung zweier Jungen sucht die Polizei nun Zeugen des Vorfalls.

Ein zehnjähriger Junge ist laut Angaben der Polizei am Montag beim Baden im Hauptstadtbach von einem bislang unbekannten Jugendlichen geschlagen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die Hinweise auf die Identität des Unbekannten geben können.

Gegen 16.20 Uhr, wurde ein Zehnähriger am Montag beim Baden im Hauptstadtbach von einem älteren Jungen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Ältere soll einen Ring, der mit einem orangefarbenen Stein bestückt war, getragen haben. Als der Zehnährige daraufhin zu seiner Mutter ging, sei der Jugendliche in unbekannter Richtung davongerannt. "Nach derzeitigem Ermittlungsstand schlug der Junge unvermittelt zu und verletzte den Bub leicht im Gesicht", heißt es im Bericht der Polizei.

Laut Angaben der Beamten wurde der Unbekannte wie folgt beschrieben: Er wird auf etwa 14 Jahre geschätzt, ist schlank, hat dunkle Haare und soll eine Halskette mit einem blauen und einen Ring mit einem orangefarbenen Stein getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Augsburg Süd unter der Telefonnummer 0821/323 2710 zu wenden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X