Region: Augsburg Stadt

Verabredete Schlägerei in Oberhausen? 37-Jähriger schwer verletzt in Tiefgarage gefunden

Nachdem ein verletzter Mann in einer Tiefgarage in Oberhausen gefunden wurde, geht die Polizei von einem verabredeten Kampf aus.

Ein schwer verletzter Mann ist am Samstag in einer Tiefgarage in Oberhausen gefunden worden. Die Polizei geht von einem verabredeten Kampf aus.

Ein Zeuge hatte den Verletzten nach Angaben der Polizei um kurz nach Mitternacht in einer Tiefgarage in der Donauwörther Straße 228 im Stadtteil Oberhausen entdeckt. "Der Mann war kaum bei Bewusstsein, blutete und hatte mehrere Verletzungen unter anderem im Gesichtsbereich", so die Beamten.

Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei nach derzeitigem Erkenntnisstand davon aus, dass es zwischen dem 37-jährigen Verletzten und mindestens einem weiteren, bislang unbekannten Beteiligten zu einem verabredeten Kampf gekommen war. Der 37-Jährige wurde von einem Notarzt versorgt und anschließend ins Uniklinikum Augsburg gebracht.

Der genaue Tatzeitpunkt ist bislang unklar. Laut Polizei sei es jedoch möglich, dass der Mann bereits mehrere Stunden in der Tiefgarage lag. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Augsburg 5 unter Telefon 0821/323-2510 zu wenden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X