Region: Augsburg Stadt

Volltrunkener Mann besprüht Straßenbahn mit Feuerlöscher

Ein 27-Jähriger mit rund drei Promille sorgte am Donnerstag auf dem Königsplatz für einen Polizeieinsatz.

Einem ungewöhnlichen Feuerlöscher-Einsatz musste die Polizei am Donnerstagvormittag nachgehen. Dabei soll ein erheblich betrunkener Mann eine am Königsplatz stehende Straßenbahn mit dem Inhalt eines Feuerlöschers besprüht haben. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Ein Zeuge beobachtete am Donnerstag, gegen 11 Uhr, wie ein Mann auf dem Königsplatz mit einem Feuerlöscher in die Luft sprühte. "Einen Grund für den Einsatz des Feuerlöschers konnte der Zeuge nicht erkennen und verständigte die Polizei", berichten die Beamten. Mit dem Feuerlöscher seien keine Personen besprüht worden, jedoch eine stehende Straßenbahn. Ob dabei ein Sachschaden entstanden ist, müsse derzeit noch geklärt werden. Der 27-Jährige habe keinerlei Angaben zur Herkunft des Feuerlöschers gemacht. Die Polizei konnte noch einen weiteren Feuerlöscher in der Parkanlage am Kö finden. Ob die beiden Feuerlöscher gestohlen wurden, werde derzeit ermittelt. Der 27-Jährige hatte laut Polizei einen Alkoholwert von knapp drei Promille und müsse sich nun unter anderem wegen versuchter Sachbeschädigung verantworten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X