Region: Augsburg Stadt

Vorfahrt genommen: Motorradfahrer in Göggingen leicht verletzt

Ein Motorradfahrer wurde am Donnerstagabend in Göggingen leicht verletzt. Ein Autofahrer hatte ihm die Vorfahrt genommen.

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagabend in Göggingen einem Motorradfahrer die Vorfahrt genommen. Dieser musste eine Vollbremsung hinlegen, stürzte und verletzte sich dabei leicht.

Der Motorradfahrer war nach Angaben der Polizei gegen 22 Uhr am Donnerstag mit seiner Harley-Davidson auf der Bahnstraße in österlicher Richtung unterwegs, als ein Autofahrer an der Kreuzung zur Keltenstraße auf die Bahnstraße einbog. Für Autofahrer nahm dem Motorradfahrer die Vorfahrt, weshalb dieser eine Vollbremsung einleiten musste und zu Boden stürzte.

Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen an der rechten Hand und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. An seiner Maschine entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den bislang unbekannten Autofahrer, der möglicherweise eine schwarze Mercedes A-Klasse mit Augsburger Zulassung fuhr, unter anderem wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung.

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X