Region: Augsburg Stadt

Widerstand gegen Polizisten: 19-Jähriger schlägt sich selbst bewusstlos

Ein 19-Jähriger hat in der Augsburger Innenstadt erheblichen Widerstand geleistet, als die Polizei ihn in das Dienstfahrzeug setzen wollte.

Ein 19-Jähriger hat sich in der Nacht auf Sonntag während einer Polizeikontrolle aggressiv verhalten und sich schließlich im Polizeifahrzeug selbst bewusstlos geschlagen.

Die Beamten kontrollierten gegen 3.10 Uhr in der Maximilianstraße eine Gruppe mit mehreren Personen, weil diese einen Fahrradständer umgeworfen hatten. Schon während der Kontrolle zeigte sich ein 19-Jähriger sehr aggressiv gegenüber den Polizisten. Nachdem der stark alkoholisierte Mann einem Platzverweis keine Folge leistete, wurde er in Gewahrsam genommen, leistete jedoch erheblichen Widerstand, als er in das Dienstfahrzeug gesetzt werden sollte.

Wie die Polizei berichtet, schlug der 19-Jährige im Fahrzeug seinen Kopf gegen den Ausbau und wurde daraufhin bewusstlos. Aufgrund dessen wurde der Mann durch einen Rettungswagen zur genaueren Abklärung ins Uniklinikum gebracht. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X