Region: Augsburg Stadt

Feierlaune im Tierheim

Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Bei der Hunde-Show zeigten die Tierheim-Vierbeiner bereitwillig ihr Können

„Heiß war‘s, aber schön!“ freut sich Geschäftsführerin Sabina Gaßner über das gelungene Sommerfest des Tierschutzvereins. Mehr als 700 Tierfreund*innen waren trotz Rekordtemperaturen am Sonntag, den 26. Juni, ins Tierheim an der Holzbachstraße gekommen, um nach der Corona-Pause wieder gemeinsam zu feiern.

Sonnenschein und gute Laune

Gut gelaunt flanierten Groß und Klein am Festtag über das Tierheimgelände. So manche Neuigkeit für Fellnasen und Federvieh gab es an diversen Ständen zu sehen, viele Gäste informierten sich bei den Fachleuten vor Ort über Haustier-Fragen, alle ließen es sich bei Speis und Trank für jeden Geschmack einfach gut gehen.

Musikalisch und mit neuem Repertoire „heizte“ wieder die beliebte Sommerfest-Band Diablos ein und brachte diesmal als Highlight die Tänzerinnen der Gerfriedliners mit. Sehr gut gefiel das dem Publikum, darunter auch Heinz Paula, Vorsitzender des Tierschutzvereins: „Einfach toll, so ein buntes Programm mit immer wieder neuen Hits zu spielen und zudem noch die Gage zu spenden. Respekt und vielen Dank dafür, auch im Namen des gesamten Vorstands, unserer Mitglieder und selbstverständlich unserer tierischen Schützlinge.“

Apropos: Die Tierheimhunde präsentierten sich am Festtag bei der Hunde-Show von ihrer schönsten Seite. Sehr gut kam auch das Fotoshooting 'summer dogs' mit Tierärztin Tonia Olson an.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X