Region: Augsburg Stadt

Welches Tierheim hilft?

Nachgefragt beim Tierschutzverein Augsburg

Mit Termin zu den Kaninchen im Tierheim.

Begeistert zeigten sich die ersten Besucherinnen und Besucher im frisch modernisierten, hellen Tierheim Lech Arche in der Neue Bergstraße 101, 86316 Friedberg. Katzen, Kaninchen und einige Hunde haben sich schon gut eingelebt in ihrem freundlichen neuen Heim. „Wir bitten aber noch um ein wenig Geduld“, so Geschäftsführerin Sabina Gassner, „bis sich alles wieder eingespielt hat und wir verlässliche Öffnungszeiten anbieten können.“

Kontakt und Fundtierabgabe bleiben gleich

In den nächsten Wochen also am besten „vorab telefonisch einen Termin vereinbaren, um ein Tier näher kennnenzulernen oder abzuholen“, empfiehlt Gassner. Wer ohne Termin im neuen Tierheim vorbeischaut, steht sonst eventuell vor verschlossener Tür. „Es gelten weiterhin die bekannten Telefonnummern.“ Ebenfalls gleich bleibt die bewährte 24/7-Abgabe für Fundtiere im „alten Tierheim“ in der Holzbachstraße 10a in Augsburg. Für den regulären Besucherverkehr ist es am 26. und 27. November aus organisatorischen Gründen geschlossen.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X