Region: Augsburg Stadt

Alles im Fluss – alles in Balance

Profilbild von
StaZ-Reporter Sabine Custodis aus Diedorf
Als StaZ-Reporter berichten Vereine, Organisationen und Privatpersonen. Jeder kann mitmachen.
Naturerlebnistag am Fluss

Alles im Fluss – alles in Balance

 

„Gemeinsam für Deinen Fluss“ - mit Achtsamkeit, Müllzangen und Expertenwissen die Flusslandschaft vor unserer Haustüre aktiv entdecken.

 

Augsburg, 27.07.2022: Eine neue Art der Begegnung mit dem Fluss durften Kundinnen und Kunden der Sparda-Bank Augsburg eG am 26.07.2022 im Rahmen des gemeinsamen Projektes „Gemeinsam für Deinen Fluss“ mit dem WWF Deutschland machen. Während der Wanderung entlang des Wertachufers wurde die aktuelle Situation der bayerischen Fließgewässer aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und durch Achtsamkeitsübungen die Sinne geschärft. Zudem wurde Liegengebliebenes vom Flussufer entfernt, eine Gewässergütebestimmung anhand des Vorkommens bestimmter Kleinlebewesen im Wasser vorgenommen und ein kleiner Beitrag zur Förderung von Biodiversität in Form von selbst gefertigten Insektenhotels geleistet.

 

„Wir wünschten, es sei ‚alles im Fluss‘. Tatsächlich sind nur noch knapp 8 Prozent der Flusslandschaften Deutschlands im guten ökologischen Zustand. Viele Tier- und Pflanzenarten haben ihren Lebensraum verloren. Wo immer möglich wollen wir unseren bayerischen Flüssen ihre Freiheit zurückgeben und sie in ihrer einzigartigen Vielfalt erhalten. Ihnen verdanken viele Tier- und Pflanzenarten Leben und Überleben und wir Menschen finden Ruhe und Erholung am Fluss“, so Carolin Schupp, Projektmanagerin Wildflüsse Alpen WWF.

 

Die Wertach ist ein ca. 140 km langer Fluss, der im Allgäu entspringt und parallel zum Lech verläuft, bis er in Augsburg in den Lech mündet. Gemeinsam mit den beiden WWF-Expert:innen Carolin Schupp und Thomas Werner leistete die Gruppe einen wichtigen Beitrag zum Naturschutz und ging am Abend nicht nur mit einem selbst gemachten Insektenhotel, sondern auch mit jeder Menge Wissen und Motivation nach Hause.

 

 „Die Natur ist unsere Lebensgrundlage. Das bewusste Mittendrin in der Natur fordert uns mit all unseren Sinnen. Sie zu schätzen und zu schützen sehen wir im Rahmen unseres regionalen Engagements als selbstverständlich an. Daher freuen wir uns sehr, gemeinsam mit dem WWF Deutschland einen solchen Naturerlebnistag erstmalig hier in Augsburg durchführen zu können“ erklärt Peter Lachenmayr, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Augsburg eG.

 

 

Über die Sparda-Bank Augsburg eG

Die Sparda-Bank Augsburg eG, 1952 gegründet, hat sich mit aktuell über 53.000 Mitgliedern zu einer  mitgliederstarken Genossenschaftsbank in Bayerisch-Schwaben entwickelt. In der Hauptstelle in Augsburg und weiteren 6 Filialen betreuen 138 Mitarbeiter über 76.000 Privatkunden.

Die aktuelle Bilanzsumme beträgt ca. 1,8 Mrd. Euro.

Die Sparda-Bank Augsburg trägt auch Verantwortung für die Region und leistet einen aktiven Beitrag zur Förderung des Gemeinwesens und unterstützt  zahlreiche kulturelle und soziale Projekte.

 

Weitere Bilder

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X