Region: Augsburg Stadt

Augsburger Panther und Investoren gründen Fitnessstudio "Panther Gym"

Nicht im Curt-Frenzel-Stadion, sondern in der Hammerschmiede soll das neue "Panther Gym" entstehen.

Neue Wege wollen die Augsburger Panther zusammen mit Gastronom Stefan „Bob" Meitinger, dem Unternehmer und Hotelier Siegfried Riegel und Bauunternehmer Johannes Ankner mit einem weiteren Projekt beschreiten. Mit der Gründung der "Panther Gym GmbH" will man ein neues Fitnessstudio im Augsburger Norden schaffen.

Das geplante "Panther Gym" soll die Nachfolge des "Bodyfeeling Fitness" in der Hammerschmiede antreten. Mit über 5.000 Quadratmetern verfüge das Studio im Riegel-Center bereits über die größte Trainingsfläche in Augsburg. Nachdem der bisherige Betreiber coronabedingt das Aus bekanntgeben musste, würden die drei Investoren Meitinger, Riegel und Ankner nun mit den Augsburger Panthern als Namensgeber und Partner einen kompletten Neuanfang wagen, heißt es in der Mitteilung der Panther.

Nach Sanierungsmaßnahmen sollen den Mitgliedern des Fitnessstudios komplett neue Fitnessgeräte, Kurse sowie Wellnessanwendungen "zu erschwinglichen Preisen" angeboten werden. „Besonders der neue Wellness- und Spa-Bereich wird ein absolutes Highlight werden", verkündet Siegfried Riegel.

Übernahmeangebot für bisherige Mitglieder

Den ehemaligen Mitgliedern der "Bodyfeeling Fitness GmbH" wolle man ein "attraktives Übernahmeangebot der Mitgliedschaft" anbieten. Auch während der Neugestaltungsphase soll bereits zu „Baustellenpreisen" – im Juni und Juli sogar kostenlos – trainiert werden können. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X