Region: Augsburg Stadt

Neuer Chef für den Augsburger Flughafen

Einen neuen Geschäftsführer bekommt der Augsburger Flughafen.

Der Augsburger Flughafen bekommt mit Maximilian Hartwig bald einen neuen Geschäftsführer.

Der langjährige Geschäftsführer der Augsburger Flughafengesellschaft, Peter Bayer (72), wird das Amt der Geschäftsführung zum Jahresende niederlegen und in den Ruhestand gehen. In nichtöffentlicher Sitzung hat der Stadtrat Ende September den 37-jährigen Maximilian Hartwig zum neuen Geschäftsführer der Flughafen Augsburg GmbH bestellt.

Dieser Entscheidung sei nach Angaben der Stadt ein mehrstufiges Auswahlverfahren unter der Begleitung eines internationalen Personalberaters vorausgegangen. "Rund 68 Kandidaten konnten im Suchmandat durch die Personalberatung identifiziert werden", heißt es in einer städtischen Mitteilung. Eine Jury bestehend aus Mitgliedern des Aufsichtsrats, der Stadtregierung, der Fachverwaltung sowie dem Personalberatungsunternehmen entschied sich schließlich in zwei Auswahlrunden für Hartwig.

Der 37-Jährige bringe demnach als Diplom-Betriebswirt mehrjährige Managementerfahrung im Bereich Flughafenplanung, Erfahrung in einem Betrieb bei einem Flughafen von internationaler Bedeutung, praktische Erfahrung als Führungskraft sowie eigenverantwortliches zukunftsgerichtetes und analysestarkes Arbeiten, mit.

„Uns war wichtig, eine Persönlichkeit zu finden, die den Flughafenbetrieb mit frischen Ideen auch unter den Vorzeichen des Klimaschutzes weiterentwickelt", sagt Augsburgs Wirtschaftsreferent Wolfgang Hübschle. Mit Maximilian Hartwig hätte man nun eine "innovative, nachhaltige und zukunftsfähige Perspektive" geschaffen. (pm)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X