Region: Augsburg Stadt

Kresslesmühle streamt erstes Konzert in voller Länge

Uli Fiedler, Adrian Winkler und Harry Alt (von links) treten im Livestream der Kresslesmühle auf.

Mit einem Live-Streaming-Programm für lokale Musiker will das Augsburger Kulturhaus Kresslesmühle sein Online-Kulturangebot weiter ausbauen. Im Gegensatz zu den bislang im Zuge der Reihe "Mühle Home Edition" veröffentlichten kurzen Auftritte soll das neue Format Konzerte in voller Länge unabhängig von der Corona-Inzidenz ermöglichen.

Bei einer niedrigeren Inzidenz sollen die Konzerte als Hybrid-Veranstaltungen angeboten werden. Dann werden sowohl Präsenz- als auch Livestream-Tickets erhältlich sein, sodass das Publikum im Saal um Online-Zuhörer erweitert wird. Zunächst startet das Format zur Förderung der regionalen Kulturszene am Freitag, 16. April, aber online.

„Hybride Formate werden auch nach Ende der Pandemie weiter ihre Berechtigung haben, um den Kreis des Publikums zu weiten und auch mobilitätseingeschränkten Personen ein Kulturerlebnis zu ermöglichen", glaubt Augsburgs Kulturreferent Jürgen Enninger. "Daher ist das Entwickeln solcher Formate eine durchwegs nachhaltige Investition."

Zum Start der Livestream-Reihe gastieren "Adrian Winkler & Band" in der Mühle. An der Seite des Dasinger Sängers, Gitarristen und Songwriters stehen die Augsburger Harry Alt (Schlagzeug) und Uli Fiedler (Bass). Unterstützt wird das Trio speziell für diese Aufnahme von Tobias Ziegler (Piano).

Der Vorverkauf für das erste digitale Konzert der Kresslesmühle hat bereits begonnen. Tickets sind bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn unter www.kresslesmuehle.de erhältlich. Der Livestream startet automatisch zum Konzertbeginn um 20 Uhr. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X