Region: Augsburg Stadt

La Strada 2022: Augsburger Innenstadt wird wieder zur Bühne für Straßenkünstler

La Strada findet heuer vom 29. bis 31. Juli statt und ist Teil des Augsburger Stadtsommers.

La Strada lädt von Freitag, 29., bis Sonntag, 31. Juli, Akrobaten, Entfesselungskünstler und Jongleure auf die Plätze der Innenstadt. 17 Künstler kommen für das internationale Straßenkünstler-Festival nach Augsburg. 

Unsere Bilder des La Strada Straßenkünstlerfestivals 2022. 

Wer die Straßenkünstler live sehen möchte, findet diese zu festen Programmzeiten auf fünf Plätzen sowie tagsüber immer wieder in den Straßen und Gassen in der Innenstadt. Das Bühnenprogramm startet am Freitag und Samstag ab 17 Uhr, am Sonntag um 14 Uhr. Zugangsbeschränkungen gibt es keine. Wem die Auftritte der Künstler gefallen, kann diese direkt „auf Hut“ entlohnen, erklärt der Veranstalter "Augsburg Marketing". Neben "unglaublichen Stunts und beeindruckender Jonglage zum Staunen" entfalte La Strada "seinen ganz besonderen Zauber auch dadurch, dass die Künstler über alle Sprach- und Kulturbarrieren hinweg mit viel Witz und Charme ihr Publikum aktiv einbeziehen und dieses – natürlich freiwillig – zum Teil der Show werden kann", so "Augsburg Marketing".

Wer nicht nur Zuschauen, sondern auch aktiv mitmachen möchte, kann mit dem "Hep Cat Club" am Freitag um 19 Uhr am Fuggerplatz und am Sonntag um 15 Uhr am Manzù-Brunnen in die Welt des Swings eintauchen. Ebenfalls aus Augsburg: Die Sportakrobatinnen des SAV Hochzolls, die am Freitag um 17 Uhr im Kulturbiergarten am Kö und um 19 Uhr auf dem Martin-Luther-Platz auftreten. Am Sonntag spielen abschließend die Augsburger "Tom & Flo" auf der Bühne auf dem Rathausplatz unter anderem Songs von The Doors, Buddy Holly und den Everly Brothers. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X