Region: Augsburg Stadt

Musikverein Kuki feiert sein 40-jähriges Bestehen

Moderator Werner G. Lengenfelder (von links), Olli Ganser (1. Vorsitzender), Jürgen Enninger (Kulturreferent der Stadt Augsburg), Chrissie Wilholm (Stadträtin), Bernd Schweinar (Bayrischer Rockintendant) und Florian Freund (Fraktionsvorsitzender Sozialfraktion) bei der 40 Jahr Feier.

Der Augsburger Musikverein Kuki hat vor Kurzem mit einem neunstündigen Festival sein 40. Jubiläum gefeiert. Zum Programm zählten Auftritte zahlreicher Rock Bands aus Augsburg, die selbst Mitglieder im Verein sind. Kulturreferent Jürgen Enninger sagte, Kuki repräsentiere das Beste, was die Rockkultur in Augsburg zu bieten habe.

Der Musikverein Kuki feierte kürzlich mit einem Festival seinen 40. Geburtstag. Die Jubiläumsfeier fand im Spectrum statt und dauerte etwa neun Stunden an. Das Programm reichte von Blues, Cover-Rock, Kneipenrock, und Science Fiction Dark Pop bis zu Melodic Rock. Zum Schluss gab ein Konzert von der Band „Aeneas“, die nach zwei aufsehenerregenden Alben schon eher zu den Profis unter den Mitgliedern des Vereins zählen.

Das Programm war von den Organisatoren bewusst so bunt zusammengestellt, um die Bandbreite der Musik zu zeigen, die von den Kuki-Mitgliedern in über 200 Bands gemacht wird. Als Kuki 1982 gegründet wurde waren lediglich 19 Augsburger Bands Mitglieder.

Die Leistung und Bedeutung von Kuki wurde in den Reden der Laudatoren deutlich hervorgehoben. Der Kulturreferent der Stadt Augsburg, Jürgen Enninger, sagte, dass Kuki „das Beste repräsentiert, was die Rockkultur in Augsburg zu bieten habe.“

Der bayerische Rockintendant Bernd Schweinar betonte in seiner Rede die Wichtigkeit, einen Verein wie Kuki frei und selbstbestimmt handeln zu lassen. Ihm von der Politik Geld anzuvertrauen sei ein Zeichen von Wertschätzung und Vertrauen. Eine Unterstützung, so Schweinar, brauche keine Kontrolle, maximal einen Leistungsnachweis. Nur so könne sich die Kreativität in der freien Szene bestmöglich entfalten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben
 


X