Region: Augsburg Stadt

"Play Me, I'm Yours" geht in die fünfte Runde

Abschleifen und neu lackieren oder komplett bekleben – es gibt zahlreiche Möglichkeiten die Klaviere für "Play Me, I'm Yours" zu gestalten. Bis 9. April können sich Kreative bewerben.

Die Kunst- und Kulturaktion „Play Me, I’m Yours“ kommt in diesem Jahr bereits zum bereits fünften Mal nach Augsburg. Kreative können sich bis 9. April für die Gestaltung der Klaviere bewerben.

Vom 3. bis 26. September können Passanten auf den einzigartigen Klavieren an verschiedenen Orten im Stadtgebiet kostenlos spielen und ein Stück zur Vielfalt der Stadt beitragen. Bei den Klavieren handelt es sich um gebrauchte Instrumente, aus denen kreative Köpfe nun einmalige Kunstobjekte gestalten dürfen. Egal, ob mit Motiven aus Augsburg, einem Bezug zur eigenen Arbeit oder Themen, die am Herzen liegen – inhaltlich sind den Bewerbern keine Grenzen gesetzt.

Die einzigen Bedingungen der Gestaltung: Die Klaviere müssen spielbar und transportierbar bleiben. Bewerben dürfen sich alle aus Augsburg und der Umgebung, unabhängig davon, ob alleine, mit Kollegen, Freunden, Schülern oder der Familie. Bewerbungsschluss ist der 9. April. Ende April wählt dann eine Jury aus den Bewerbungen die besten Ideen aus.

"Für die benötigten Materialien erhalten die Klaviergestalter bis zu 300 Euro. Von Mitte Mai bis Mitte August hat jeder Künstler beziehungsweise jedes Team Zeit, aus einem einfachen Klavier ein unverwechselbares Klavier für Augsburg zu gestalten", kündigen die Veranstalter an. Interessierte finden das Anmeldeformular im Internet unter augsburg-city.de/pmiy, das ausgefüllt und zusammen mit einer Skizze der Idee abgeschickt werden muss.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X